Bessenbach

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Hochwasserrisiko

Unmittelbar an den Mittelgebirgshöhen des Spessart gelegen ist die vorhandene Topografie der Gemeinde Bessenbach größtenteils wellig bzw. hügelig. Zahlreiche Täler durchziehen das Gemeindegebiet. Wie in allen Ortschaften und Dörfern im Spessart erfolgte die Bebauung größtenteils in den Talauen, hier im Bessenbachtal. Der Bessenbach, der durch etliche kleinere, aus Seitentälern zufließende Bäche wie z.B. den Morsbach, den Michelbach oder den Auerbach gespeist wird, fließt durch alle drei großen Ortsteile, also von Oberbessenbach durch Straßbessenbach bis nach Keilberg, und mündet im Bereich Frauengrund in die Aschaff .

Im Einzugsgebiet der Gemeinde Bessenbach ist es in der Vergangenheit in unregelmäßigen Abständen immer wieder zu Hochwasserereignissen gekommen. Grund war jeweils Starkregen. Um Schwachstellen gezielt zu erfassen und ein Gesamtkonzept zum Hochwasserschutz für ein 100-jähriges Hochwasserereignis aufzuzeigen, hat die Gemeinde Bessenbach 2011/2012 ein Hochwasserschutzkonzept im Einzugsgebiet des Bessenbaches und des Morsbaches erstellen lassen.

Nachfolgend veröffentlichen wir aus diesem Konzept die ermittelten Überschwemmungsgebiete bei einem 100-jährigen Hochwasser in Bessenbach (HQ100 Bestand):

Oberbessenbach (pdf-Datei mit 1,04 MB)
Oberbessenbach und Straßbessenbach (pdf-Datei mit 1,08 MB)
Straßbessenbach (pdf-Datei mit 1,57 MB)
Straßbessenbach-Klingermühle (pdf-Datei mit 15,71 MB)
Keilberg 1 (pdf-Datei mit 22,0 MB)
Keilberg 2 (pdf-Datei mit 6,34 MB)

Weiterführende Informationen/Links

Allgemeine Infoseite des Bayerischen Staatministerium für Umwelt und Verbraucherschutz zu allen Fragen von Hochwasserereignissen: www.hochwasserinfo.bayern.de