Bessenbach

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Aktuelles in der Übersicht

Obstbaumaktion "Gelbes Band"

Obstbaumaktion „Gelbes Band“ – Abholung der Bänder möglich

Auch Sie können Ihre Obstbäume zum "kostenlosen Abernten" freigeben! Die Idee hinter der Aktion: Immer häufiger werden Streuobstbäume nicht abgeerntet und das Obst verfault auf und unter den Bäumen. Das ist schade, da sich doch leicht aus den schmackhaften Früchten verschiedenste Produkte wie zum Beispiel Kuchen, Marmeladen und Saft herstellen lassen. Die Gründe, warum das Obst nicht geerntet wird, sind sehr verschieden. Häufig benötigen die Bewirtschafter/innen keine solch großen Mengen davon oder können aus Altersgründen die Früchte nicht mehr ernten. Manche Flurstücke sind auch im Eigentum von Personen, die nicht mehr in Bessenbach wohnen und daher die Ernte nicht selbst erledigen können oder bei Erbfällen, dass die Begünstigten gar nichts von der Existenz ihrer Obstbäume wissen.

Um bei diesen Fällen Abhilfe zu schaffen, beteiligt sich die Gemeinde Bessenbach an der Aktion „Gelbes Band“. Bereits in mehreren Gemeinden im Landkreis Aschaffenburg werden Bäume mit einem gelben Markierungsband gekennzeichnet. Streuobstwiesen-Bewirtschafter/innen können mit Hilfe des „Gelben Bandes“ ihre Bäume kennzeichnen und so anzeigen, dass diese Bäume zum Abernten freigegeben sind. Natürlich erntet jeder auf eigene Verantwortung. Das Obst darf nur privat und nicht kommerziell verwertet werden. Es sollte selbstverständlich sein, dass man die Bäume beim Ernten nicht verletzt oder gar zerstört und die Wiesen nicht mit Autos befährt.

Abzuholen sind die „Gelben Bänder“ ab sofort im Bauamt des Rathauses Bessenbach. Bitte denken Sie nach der Erntesaison daran, die Bänder wieder abzunehmen.

Wir freuen uns, wenn Sie Ihr nicht benötigtes Obst anderen zur Verfügung stellen und andere auf diese Aktion aufmerksam machen!

Herzlichst,
Ihr Christoph Ruppert, 1. Bürgermeister