Bessenbach

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Aktuelles in der Übersicht

Unerlaubtes Mountainbiken im Gemeindewald

Wir hatten bereits vor ein paar Wochen darauf hingewiesen, dass die ehemalige Mountainbike-Strecke im Kirchwald am Keilberger Geiersberg („Churchtrail“) offenbar immer noch befahren wird, diese jedoch seit geraumer Zeit gesperrt und die Benutzung verboten ist.

Der Gemeinderat hat sich in seiner Sitzung am 23.02.2021 mit der Thematik befasst. Er steht der dort vorgetragenen Idee eines legalen Betriebes einer Freeride-Downhillstrecke auf dem gemeindlichen Grundstück in Kooperation zwischen der Sektion Aschaffenburg des Deutschen Alpenvereins, dem Verein Roll- & Radsport Haibach e.V. sowie der Gemeinde Bessenbach grundsätzlich positiv gegenüber. Der Gemeinderat hat beschlossen, dass in Abstimmung mit allen Beteiligten ein Konzept erarbeitet werden soll, das dann wieder dem Gremium zur endgültigen Beschlussfassung vorgelegt werden kann.

Wir wissen, dass bei vielen Bessenbacher Jugendlichen und Mountainbiker/innen ein großes Interesse am Befahren dieser Strecke besteht. Daher möchten wir Sie darüber informieren, dass wir mit allen Beteiligten und betroffenen Behörden und Stellen einen „runden Tisch“ eingerichtet haben und nun eine gemeinsame Lösung zur Legalisierung der Strecke erarbeiten. Solange dies jedoch nicht abgeschlossen ist, muss die Strecke gesperrt bleiben und die Benutzung verboten.

Im Gemeindewald Bessenbach gibt es zahlreiche weitere Strecken, die illegal errichtet wurden und befahren werden. Manche Strecken führen auch durch private Grundstücke, ohne dass die Eigentümer/innen davon Kenntnis haben.

Wir möchten daher auch an dieser Stelle nochmals darauf hinweisen, dass nach dem Bayerischen Naturschutzgesetz das Radfahren nur auf land- und forstwirtschaftlichen Wegen erlaubt ist, soweit diese sich dazu eignen. Unbefugtes Querfeldeinfahren ist verboten und kann mit Geldbuße belegt werden. Ebenfalls verboten sind die Anlage von Rampen, Sprungschanzen und anderen künstlichen Hindernissen sowie das ungenehmigte Betreiben von Mountainbike-Strecken. Es besteht bei illegalen Strecken hohe Unfallgefahr und keinerlei Versicherungsschutz!

Wir bitten um Beachtung und danken für Ihr Verständnis!

Christoph Ruppert
1. Bürgermeister