Bessenbach

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Aktuelles in der Übersicht

Lassen Sie Bessenbach blühen!

Blühwiesen im Ortsgebiet - 300 „Der Landkreis Aschaffenburg summt!“-Samentütchen und kostenlose Saatgutmischungen zum Pflanzen auf privaten Flächen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

im März berichteten wir über unsere neuen Blühwiesen im Ortsgebiet. Nachdem die vorbereitenden Arbeiten nun erledigt sind, können unsere Saatgutmischungen gesät werden. Im Auftrag der Gemeinde Bessenbach führte die Familie Eckert aus Oberbessenbach die Bodenbearbeitung sowie das Pflügen der insgesamt acht Flächen durch. Hierzu kam ein gut 40 Jahre alter Pflug nach circa zwanzigjähriger Pause zum Einsatz. Die angefallenen Arbeiten wurden als Beitrag für die Umwelt in unserer Gemeinde unentgeltlich ausgeführt. An diese Stelle nochmal einen herzlichen Dank an die Familie Eckert!

Im letzten Jahr sind wir der Initiative „Der Landkreis Aschaffenburg summt!“ beigetreten. Jede Mitgliedsgemeinde hat pünktlich zum Start in den Frühling 300 „Der Landkreis Aschaffenburg summt!“-Samentütchen erhalten. Es handelt sich hierbei um eine einheimische, vom Anbaugebiet sogar größtenteils gebietsheimische Mischung mit 100 % ein- und mehrjährigen Wildblumen. Darunter sind unter anderem Glockenblumen, Margeriten, Pimpinelle, Malven und Mohn. Ein Tütchen (2 g) reicht für einen Quadratmeter – die Aussaat sollte nicht zu dicht erfolgen, damit sich die Pflänzchen gut entwickeln können. Aussaatzeitpunkt ist Frühling bis einschließlich Mai oder Spätsommer bis Frühherbst, immer am besten vor einer angesagten Regenperiode oder alternativ bis zum Aufgehen der Saat gut und vorsichtig wässern. Die Summt-Initiative würde sich freuen, wenn Sie uns ein Ergebnis Ihrer gärtnerischen Bemühungen an bauverwaltung(@)bessenbach.de bis Ende September zumailen würden. Die schönsten Bilder werden natürlich im gemeindlichen Amtsblatt veröffentlicht. Als kleines Dankeschön wird die Gemeinde Bessenbach am Jahresende unter den eingegangen Rückmeldungen drei Gläser Honig von heimischen Imkern verlosen. Vielleicht ist ja sogar Honig von Blumen aus Ihrem Garten dabei. Wir freuen uns auf viele kleine Farbtupfer und tolle Ergebnisse.

Im Zuge unseres gemeindlichen Blühwiesenprojekts, welches durch das Regionalbudget anteilig von der Kommunalen Allianz Westspessart (WESPE) gefördert wurde, konnte unser Bauamt im vergangenen Jahr Saatguttüten für insgesamt 3.525 m² Fläche kostenfrei an interessierte Bürgerinnen und Bürger zur Pflanzung auf privaten Flächen ausgeben. Auch in diesem Jahr sind noch genügende Mengen an Saatgutmischungen vorhanden und können kostenlos bei uns abgeholt werden. Bitte klingeln Sie bei Bedarf an unserer Eingangstüre, damit wir Ihnen die Tüten aushändigen können. Zur Auswahl stehen Mischungen für Flächen von 25 m² oder von 50 m² sowie die oben genannte „Der Landkreis Aschaffenburg summt!“-Blühmischung für 1 m². Eine Pflanzung der Saatgutmischung „Blühende Landschaft“ ist noch bis Mitte Juni möglich.

Summen Sie mit uns! Gemeinsam gelingt Gutes. Wir wünschen viel Erfolg beim Säen!

Herzlichst,
Ihr Christoph Ruppert, 1. Bürgermeister