Gemeinde Bessenbach

Seitenbereiche

Volltextsuche

Facebook RSS

Vereins-News

Generalversammlung 2018

Geschichts- und Kunstverein Bessenbach e.V. 

Generalversammlung 2018

 
Zur Hauptversammlung am 11. April 2018 konnte der 1. Vorsitzende Reinhold Brehm 23 Mitglieder im Vereinslokal begrüßen. Er stellte fest, dass zu dieser Generalversammlung lt. Satzung ordnungsgemäß eingeladen wurde und dass die Versammlung beschlussfähig ist. Nach einem kurzen Totengedenken verlas er seinen Tätigkeitsbericht über das Jahr 2017.
Am 21. Januar unternahm der Verein unter seiner Führung eine Schneewanderung rund um Rottenberg/Eichenberg. Um das Hessengrab bemühten sich am 6. März bzw. 12. April Reinhold Brehm und Georg Lotz. Am 10. März besuchte der Verein die „Junge Bühne“ in Aschaffenburg. Beim Bessenbacher Frühling am 19. März wurden Reinhold Brehm und Siegfried Dosch für ihre langjährige Arbeit geehrt. Premiere am 23. März: Die Bessenbacher Familienforscher hielten ihren ersten Stammtisch ab. Am 5. April fand die Hauptversammlung 2017 beim Roßwirt statt. Am 27. April gab es den zweiten Familienforscher-Stammtisch. Am 5. Mai luden die Feldgeschworenen zu einem kleinen Grenzgang ein und stellten ihre Arbeit näher vor. Am 1. Juni war der dritte FF-Stammtisch. Am 23. Juni wagte Hermann Fuchs einen „Gang durchs Dorf“, den er aufgrund der großen Nachfrage am 7. Juli wiederholte. Am 11. August wurden die Kräuter für die „Wäzzbärren“ vorgesammelt. Einen Tag später war die 31. Wäzzbärre-Wanderung und anschließend banden die Teilnehmer die Büschel, die an die Hauskranken verteilt wurden. Am 17. August kaufte der Verein ein Multifunktionsgerät. Ende August ließ der Verein eine Infotafel für den Bismarck-Gedenkstein anfertigen und montieren. Am 17. September 2017 stand eine Tageswanderung über 18 km auf dem „Hasenstab- und Kurfürstenweg“ an. Am 15. Oktober besuchte der Verein die Altstadt von Groß-Umstadt.  Am 19. Oktober wurde das Keilberger Pfarrhaus (nach Vorschlag von R. Brehm) mit einem Denkmalpreis ausgezeichnet. Eine Woche später trafen sich die Familienforscher zu ihrem vierten Stammtisch. Am 4. November war eine Ortsführung in Großostheim. Höhepunkt des Jahres aber war zweifellos die Ausstellung „erster Weltkrieg“ am 25. und 26. November im Straßbessenbacher Pfarrheim. Die traditionelle Märchenstunde (mit Theresa Euler) in der Aula der Grundschule beendete ein sehr arbeitsintensives Jahr 2017. Der 1. Vorsitzende Reinhold Brehm bedankte sich am Ende seines Vortrages bei der Vorstandschaft und allen Helfern für die tatkräftige Unterstützung im vergangenen Jahr.
Unter TOP 3 verteilte Schriftführer Siegfried Dosch das Protokoll der letzten Hauptversammlung an die anwesenden Mitglieder. Es folgte der Kassenbericht des Kassiers Georg Lotz. 2017 war für ihn ein Jahr der Investitionen, die sich aber sicherlich lohnen werden.   Die Finanzlage des Vereins ist weiterhin sehr positiv. In ihrem Kassenprüfbericht bescheinigten Doris Rüth und Walter Kunkel dem Kassier eine einwandfreie Kassenführung und so konnten die Mitglieder einstimmig Entlastung erteilen.
Reinhold Brehm stellte anschließend die Jahresplanung 2018 vor.
25. 01. Familienforscher-Stammtisch mit Vortrag von Peter Schmittner über Ahnentafel-Programm beim Roßwirt
01. 03. Familienforscher-Stammtisch mit Vortrag von Josef Remetter über „Deutsche Schrift“ (Sütterlin) beim Roßwirt
23. 03. Vortrag von Kurt Heeg über unseren Dialekt beim Roßwirt
11. 04. Generalversammlung mit Neuwahlen
19. 04. Familienforscher-Stammtisch  
            Führung auf dem Julius-Echter-Weg in Mespelbrunn/Hessenthal,
            „Gang durchs Dorf“ in Straßbessenbach (2. Teil) mit Hermann Fuchs
13. 08. 32. Wäzzbärre-Wanderung in Straßbessenbach
Führung im Kloster Himmelthal + Besinnungsweg
.           Wanderung nach Weibersbrunn, Führung im Heimatmuseum
            Führung „Römisches und historisches Stockstadt“
Dez.    Märchenstunde in der Grundschule
Die Neuwahlen 2018 unter dem Wahlausschuss von Josef und Franz Straub brachten folgendes Ergebnis:
1. Vorsitzender:                      Reinhold Brehm                     22 Ja-Stimmen, 1 Enthaltung
Stellvertretende Vorsitzende: Jutta Brehm, Hermann Fuchs 22 Ja-Stimmen, 1 Enthaltung
Kassier:                                  Georg Lotz                            22 Ja-Stimmen, 1 Enthaltung
Schriftführer:                          Siegfried Dosch                     22 Ja-Stimmen, 1 Enthaltung
3 Beisitzer:                             Ruth Hanke, Josef Straub,     22 Ja-Stimmen, 1 Enthaltung
Friedel Hessler                       22 Ja-Stimmen, 1 Enthaltung
Kassenprüfer:                         Doris Rüth, Walter Kunkel    22 Ja-Stimmen, 1 Enthaltung
Die Gewählten nahmen die Wahl an und dankten für das Vertrauen. 1. Bürgermeister Franz Straub bedankte sich anschließend ausdrücklich beim Verein für die in den vergangenen Jahren sehr gute geleistete Arbeit und wünschte dem Verein weiterhin viel Erfolg.
Im TOP 8 schlug Willi Diener die Erstellung eines Ortsfamilienbuches der Kirchengemeinden Keilberg und Oberbessenbach im Zeitraum von 5 Jahren vor. Sein zweiter Vorschlag Digitalisierung des Gemeindearchivs wurde ebenfalls wohlwollend aufgenommen.
Irmengard Knof möchte gerne ein kleines Büchlein mit Erklärungen der heiligen Figuren unserer Kirchengemeinde Bessenbach herausbringen. S. Dosch und E. Knof sagten ihre Hilfe zu. Mit einem Foto-Rückblick von Siegfried Dosch über das Jahr 2017 klang die harmonische Hauptversammlung aus.
 
 
 

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag:08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag auch:13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Gemeindeverwaltung Bessenbach - Ludwig-Straub-Straße 2 - 63856 Bessenbach - Fon: 06095 97110 - Fax: 06095 971130 - E-Mail schreiben