Gemeinde Bessenbach

Seitenbereiche

Volltextsuche

Facebook RSS

Vereins-News

Führung in Großostheim

Führung in Großostheim - oberirdisch und unterirdisch
 
Am Samstag, 4. November war der Geschichts- und Kunstverein Bessenbach in Großostheim unterwegs. Auf dem Marktplatz begrüßte der erste Vorstand des dortigen Geschichtsvereins Ewald Lang die 18 angereisten Bessenbacher. Zuerst entführte er uns ins unterirdische „Ousdem“. Der Untergrund, auf dem Alt-Großostheim steht, ist stark unterhöhlt. Die meisten der alten Gehöfte hatten einen unterirdischen Gang oder einen gemauerten, geheimen Fluchtkeller besessen. In den geheimen Gängen hatten die Bürger ihren wertvollen Besitz, ihre Frauen und ihre Töchter kurze Zeit verstecken können. Einige dieser Geheimgänge wurden erst in den letzten Jahren wiederentdeckt. So einen Fluchtkeller schauten wir uns in der Breite Straße an und durften ihn mit einer Taschen- bzw. Stirnlampe auch begehen. Das war schon ganz schön eng! Weiter führte uns der Weg zur Stadtmauer und zum Stumpfen Turm, der aufgrund seines sehr engen Treppenaufgangs ebenfalls als Fluchtpunkt diente. Von oben konnten wir einen herrlichen Blick über Großostheim bis nach Aschaffenburg genießen. Anschließend erklärte uns Ewald Lang noch die verschiedenen Gebäude rund um den Marktplatz, wie z. B. das Gotische Haus, die Pfarrkirche St. Peter und Paul mit dem berühmten Beweinungsaltar Tilman Riemenschneiders sowie das Nöthigsgut. Im Bachgaumuseum bestaunten wir mit ihm den am Eingang befindlichen Kolonialwarenladen und vor allem die landwirtschaftliche Abteilung des Museums, in der viele interessante ältere Gerätschaften und Werkzeuge der Bauern liebevoll ausgestellt sind. Immer wieder bereicherte Ewald Lang seine fachkundigen Ausführungen durch humorvolle Anekdoten und Geschichten aus dem Leben. Nach dieser tollen Führung durch Großostheim ließen wir den Nachmittag in einem urigen Weinlokal ausklingen. Schön war`s!
 

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag:08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag auch:13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Gemeindeverwaltung Bessenbach - Ludwig-Straub-Straße 2 - 63856 Bessenbach - Fon: 06095 97110 - Fax: 06095 971130 - E-Mail schreiben