Gemeinde Bessenbach

Seitenbereiche

Volltextsuche

Facebook RSS

Rathaus Aktuell

Wahlhelfer gesucht!

Möchten Sie Demokratie einmal direkt miterleben? Demokratie lebt davon, dass Bürgerinnen und Bürger aktiv am politischen Geschehen teilnehmen - beispielsweise als Wahlhelferin oder Wahlhelfer. Diese überwachen die ordnungsgemäße Durchführung bei Wahlen und Abstimmungen und helfen bei der Ausgabe und Auswertung der Stimmzettel. Für eine Wahl werden bei uns in Bessenbach circa 100 Wahlhelfer gebraucht. Neben den gemeindlichen Bediensteten, Mitgliedern des Gemeinderates oder Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern anderer Behörden benötigen wir hier auch die Mithilfe unserer Bürgerinnen und Bürger. Wahlhelfer sind ehrenamtlich tätig, erhalten allerdings ein Erfrischungsgeld von 30,00 Euro.

Es würde uns freuen, wenn auch Sie dabei wären und uns bei der am Sonntag, 24. September 2017 stattfindenden Bundestagswahl durch Ihre ehrenamtliche Mitarbeit als Wahlhelfer unterstützen.

Ganz nebenbei erhalten Sie bei dieser interessanten und verantwortungsvollen Aufgabe spannende Einblicke „hinter die Kulissen". Mitmachen kann jeder, der in der Gemeinde Bessenbach wahlberechtigt ist. Sollten Sie Interesse haben, dann melden Sie sich bei unserer Frau Prößler (Rathaus Zi.-Nr. 7, Tel. 9711-24, Fax 9711-30, E-Mail: isabell.proessler@bessenbach.de).

Für Ihre Bereitschaft, durch Ihre Mithilfe ein wichtiges Stückchen Demokratie zu leisten, bedanken wir uns im Voraus herzlich!

Franz Straub, 1. Bürgermeister

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag:08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag auch:13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Gemeindeverwaltung Bessenbach - Ludwig-Straub-Straße 2 - 63856 Bessenbach - Fon: 06095 97110 - Fax: 06095 971130 - E-Mail schreiben