Gemeinde Bessenbach

Seitenbereiche

Volltextsuche

Facebook RSS

Vereins-News

Pension Schöller

Besuch im Zimmertheater in der Grünewaldstraße
 
Am Freitag, 10. März war der Geschichts- und Kunstverein Bessenbach im Aschaffenburger Zimmertheater in der Grünewaldstraße zu Gast. 25 Mitglieder, also etwa ein Drittel aller Zuschauer, besuchten die Posse „Pension Schöller“ nach einer Idee von W. Jacoby und Carl Laufs. Zum Inhalt:
Der Gutsbesitzer Klapproth möchte zu gerne einmal von seinem Neffen Alfred, den er dafür finanziell bei einer Geschäftsgründung zu unterstützen verspricht, eine Irrenanstalt von innen gezeigt bekommen und echte Irre erleben. Alfreds Freund Ernst Kissling empfiehlt ihm, seinem Onkel doch die Pension Schöller zu zeigen, deren Gäste ziemlich exzentrisch sind. Gutsbesitzer Klapproth, der die Gäste wirklich für Irre hält, amüsiert sich prächtig.
Die Situation eskaliert allerdings, als Klapproth, zurückgekehrt auf sein Gut, von diesen vermeintlichen Irren besucht wird…
Viel Spaß und gute Laune verbreiteten unter anderem der Möchtegernschauspieler, der kein "L" hinkriegt sowie natürlich Wilfried Haugg in der Hauptrolle als Gutsbesitzer Klapproth.
In den Schöntalweinstuben klang dieser amüsante Abend bei einem Schoppen Wein aus. Schön war´s!
 
PS: Aufgrund der großen Nachfrage geht die Pension Schöller in die Verlängerung.
Restkarten gibt es noch bis Mitte Mai 2017.
 

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag:08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag auch:13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Gemeindeverwaltung Bessenbach - Ludwig-Straub-Straße 2 - 63856 Bessenbach - Fon: 06095 97110 - Fax: 06095 971130 - E-Mail schreiben