Gemeinde Bessenbach

Seitenbereiche

Volltextsuche

Facebook RSS

Straßbessenbach

Ortsteil Straßbessenbach

Bessenbach-Straßbessenbach
Bessenbach-Straßbessenbach

Der Ortsteil Straßbessenbach bildet hinsichtlich seiner Lage das Mittelstück oder Bindeglied der drei Bessenbacher Ortsteile. Ein reges Vereinsleben zeichnet den mit 514 ha Fläche kleinsten Ortsteil aus. In der Gemarkung befinden sich auch das Gemeindezentrum mit Rathaus, Grund- und Realschule, Bessenbachhalle, Feuerwehr, Bau- und Recyclinghof und Altenpflegezentrum. In Straßbessenbach leben rund 2.250 Menschen.

Die Entwicklung in Straßbessenbach wurde früher von der uralten Fernstraße, die von Frankfurt nach Wien führt, beeinflusst. Diese Straße, die frühere Bundesstraße 8 und heutige Staatsstraße 2312, diente auch als Poststraße. Für Fuhrleute und Reisende war das Bessenbachtal eine erste Station durch den fast menschenleeren Spessart. Bei der Gründung der Post im Jahre 1615 durch die Herren von Thurn und Taxis wurde in Straßbessenbach eine Poststation eröffnet. Dort wurden die Pferde für die Postkutschen gewechselt, die Reisenden machten Rast. Für viele Einwohner waren mit der Straße und der Poststation Einkünfte verbunden: Pferde wurden als Vorspann zur Verfügung gehalten, Schmied, Wagner und Sattler führten Reparaturen aus und brachten so Arbeit und Lohn für die Einwohner.

Straßbessenbach im Winter
Straßbessenbach im Winter
Alte Kirche Straßbessenbach
Alte Kirche Straßbessenbach

Zu Straßbessenbach gehören auch noch der kleine Weiler Klingermühle und der auf den Hügeln oberhalb gelegene Klingerhof, ein landwirtschaftlicher Aussiedlerhof.

Klingermühle
Klingermühle
Klingerhof
Klingerhof
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag:08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag auch:13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Gemeindeverwaltung Bessenbach - Ludwig-Straub-Straße 2 - 63856 Bessenbach - Fon: 06095 97110 - Fax: 06095 971130 - E-Mail schreiben